So läufts

Start: Freitag, 07. Juli 2017, pünktlich um 12 Uhr, Koblenz Deutsches Eck

Ziel: Samstag, 08. Juli 2017, ca. 12 Uhr, Trier Hospizhaus (Ostallee 67)

Strecke: ca. 200 km auf dem Moselradweg, flach, asphaltiert. Von Koblenz bis Zell auf der „Eifel-Seite“, von Zell bis Trier auf der „Hunsrück-Seite“

Charakter: dies ist kein Wettkampf! Vielmehr ein Gruppenlauf in moderatem Tempo (ca. 6:20min/km – 6:30min/km, was ca. 9 km/h entspricht, wird von den Einzelläufern vorgegeben). Nutze den Lauf zum Quasseln, nette Leute kennen lernen, dir selbst und anderen etwas Gutes zu tun! Du kannst überall in den Lauf einsteigen bzw. aussteigen, gerne auch mehrfach !

Verpfegung: die Etappenläufer/Staffeln sind in 1. Linie selbst für Ihre Versorgung verantwortlich. Nach Möglichkeit unterstützen wir dich jedoch hierbei. Wenn du deine Verpfegung oder einen Kleiderbeutel in unserem Begleitfahrzeug deponieren möchtest, so teile uns das nach Möglichkeit bitte frühzeitig mit.

An-/Abreise: für die An- bzw. Abreise sind die Etappenläufer / Staffeln selbst verantwortlich.

Startgeld: Keines! Stattdessen freuen wir uns über eine Spende in eine der mitgeführten Spendenbüchsen oder als Überweisung! Eine Voranmeldung ist nicht notwendig !

Service: während des Laufes werden wir eine Telefon–Hotline sowie einen Live-Ticker im Internet frei schalten, damit du dich jederzeit über unseren Standort informieren können.

Haftung: Die Veranstalter übernehmen keinerlei Haftung! Sowohl für Primär- als auch Sekundärschäden! Eine ausreichende Fitness und Gesundheit der Teilnehmer wird vorausgesetzt.

Flyer 2017 zum Dowload als PDF: