Spendenrekord und Scheckübergabe

Da auch nach dem Hospizlauf immer noch Spenden eingingen, hat sich die Scheckübergabe leider etwas verzögert. Gestern Abend war es aber schließlich soweit und wir konnten einen Scheck über

35.000€

an das Hospizhaus Trier überreichen. Sowohl wir, als auch die Vertreter des Hospizhauses haben uns riesig über dieses Ergebnis gefreut und wollen euch allen herzlich für eure Unterstützung danken! Das Geld wird für die weitere Verbesserung der stationären und mobilen Hospizarbeit verwendet werden und so vielen Menschen während der letzten Zeit ihres Lebens helfen.

Natürlich ist der Betrag eine Referenz für den nächsten Lauf, aber wir versuchen unser Bestes, um das Ergebnis zusammen mit euch zum 15. Hospizlauf nochmal zu toppen. Wir zählen auf euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.