Grußwort von Frau Barley

Liebe Freundinnen und Freunde des Hospiz-Laufs, meine sehr geehrten Damen und Herren, 

 2004 fand der Hospiz-Lauf erstmalig statt. Seitdem lassen sich immer mehr Menschen Jahr für Jahr von der Idee anstecken, nicht nur für sich etwas Gutes zu tun und Sport zu treiben, sondern gleichzeitig auch für einen guten Zweck zu spenden. Damit unterstützen sie die wichtige Arbeit des Hospizhauses und Menschen im Endstadium ihrer Krankheit wird ein würdevolles und selbstbestimmtes Leben bis zuletzt ermöglicht

Es freut mich besonders, dass ich zum 15. Jubiläum des Hospiz-Laufs die Schirmherrschaft übernehmen durfte.

Auf den rund 200 Kilometern zwischen Koblenz und Trier gibt es sicherlich auch einen Streckenabschnitt für Sie. Deshalb lade ich Sie herzlich dazu ein, mitzulaufen oder mitzuradeln. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünsche ich viel Freude, Ausdauer und lauffreundliche Temperaturen bei diesem Benefiz-Lauf. 

Mein besonderer Dank gilt allen Unterstützerinnen und Unterstützern, sowie allen Helferinnen und Helfern. Ohne Ihr Engagement wäre dieses Projekt heute – und in den vergangenen 14 Jahren nicht möglich gewesen. 

Herzliche Grüße

Ihre Katarina Barley
Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz Trierer Bundestagsabgeordnete

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.