Grußwort der Schirmherrin

Wir freuen uns sehr, dass wir Fr. Dr. phil. Ulrike Graßnick als Schirmherrin für den diesjährigen Hospizlauf gewinnen konnten. Frau Graßnick ist Kanzlerin der Universität Trier und  Vorsitzende des Hospiz Vereins und steht dementsprechend für den Hospizgedanken und das, wofür wir uns als Hospizlauf seit so vielen Jahren einsetzen. Danke für diesen Einsatz! Wir finden, dass das Engagement dafür (wir zählen auch auf euch!) so wichtig ist, gerade in dieser Zeit.

Grußwort

„Der nun mittlerweile 18. Hospizlauf findet im zweiten pandemischen Jahr und damit erneut unter besonderen Bedingungen und in einem besonderen Format statt – eben getrennt, aber gemeinsam. Gemeinsam ist hier das entscheidende Stichwort: Gemeinsam engagieren wir uns für die sterbenden Menschen in unserer Region! Ich freue mich daher sehr, die Schirmherrschaft für diesen Hospizlauf zu übernehmen. Es ist bemerkenswert, wie viele Menschen den Hospizgedanken mit dem Hospizlauf unterstützen und alles tun, dass die seit dem Jahr 2004 bestehende Tradition dieses Ereignisses nicht gebrochen wird. Nun kann also 2021 die Strecke von Koblenz nach Trier nicht gemeinsam bewältigt werden, aber das Ziel bleibt das Gleiche: zwischen Freitag 09. Juli und Sonntag 11. Juli wird für die gute Sache getrennt, aber eben gemeinsam gelaufen, geradelt, geinlinet und gewalkt. 

Mein Dank für ihr großes Engagement gilt Ihnen allen, dem Organisationsteam, den Läufer*innen, den Spender*innen und allen Unterstützer*innen. Ich wünsche uns allen, dass wir bald das Ende der Pandemie und 2022 einen Hospizlauf in traditioneller Form erleben.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.