Wichtige Läuferinfo zum 20. Hospizlauf!

Liebe Teilnehmerinnen, liebe Teilnehmer,

wie immer gibt es vor dem Lauf für euch die wichtigsten Informationen: Wir bitten um Beachtung, damit der Hospizlauf möglichst reibungslos abläuft und für alle ein schönes Erlebnis wird:

Anreise

  • Wie üblich haben wir während des Events einen Fahrradanhänger mit dabei, falls ihr einmal eine Pause benötigt.
  • Aufgrund einer Baustelle der Deutschen Bahn ist ab Bullay ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Eine Fahrradmitnahme ist hier nach unseren Informationen nicht möglich.
  • Leider können wir keinen Fahrradtransport nach Koblenz anbieten, da wir den Anhänger erst an dem Morgen übernehmen.

Start

  • Der Start ist am 07. Juli 2023 pünktlich um 12.00 Uhr am Deutschen Eck in Koblenz. Bitte seid rechtzeitig für das Gruppenfoto vor Ort. Das Orga-Team ist kurz nach 11:00 Uhr vor Ort.
  • ACHTUNG:  Aufgrund der Parkplatzsituation in Koblenz treffen wir (Orga-Team) uns bereits um 10:30 Uhr in Winningen und fahren von dort aus mit wenigen Autos nach Koblenz. Gebt uns Bescheid, wenn ihr noch eine Mitfahrgelegenheit von Winningen nach Koblenz braucht.

Strecke

  • Das Lauftempo beträgt ca. 9 km/h (ca. 6:30 min/km). Es ist wichtig, dass wir dieses Tempo möglichst gleichmäßig durchhalten, vor allem im Sinne der Zusammengehörigkeit in der Gruppe. Deswegen haben wir Tempoläufer mit gekennzeichneten Trikots, die das Tempo vorgeben.
  • Damit wir nach dem Lauf feststellen können, wieviele Teilnehmer mit dabei waren, wollen wir wieder blaue Armbänder verteilen, die ihr bitte während dem Lauf tragt.
  • Da wir mittlerweile einen immer größeren Begleittross haben, dürfen wir in Cochem nicht mehr den Busparkplatz benutzen. Hier gab es in der Vergangenheit immer wieder Beschwerden von Busfahrern, die keinen Parkplatz finden und ihre Lenkzeiten einhalten müssen. Wir bitten deshalb, alle Begleitfahrzeuge auf dem Parkplatz des Autohauses Meurer zu parken. Er liegt direkt gegenüber des Busparkplatzes.
  • Bitte denkt alle daran, dass wir natürlich nicht alleine auf der Strecke unterwegs sind. Es ist wichtig, dass sich alle gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern vorausschauend und diszipliniert verhalten. Speziell in den Abschnitten, auf denen wir dicht an der Bundesstraße entlanglaufen! Nachts sind Stirnlampe/Warnweste ein Muss!
  • Wer ein Gepäckstück mitnehmen möchte (z. B. Wechselkleidung oder persönliche Versorgung), kann diese gerne im Transporta-Bus mit Hospizlauf-Aufkleber deponieren. 
  • Aufgrund von „Beschwerden“ bitten wir euch am Campingplatz in Wintrich den Geräuschpegel niedrig zu halten, um die Camper nicht schon morgens früh aufzuwecken.
  • In Trier-Ruwer sind wir in diesem Jahr ausnahmsweise auf dem Radweg Richtung Trier hinter dem Ruwerer Bahnhof. Der Radweg darf auf keinen Fall von Begleitfahrzeugen genutzt werden und muß freibleibenDie Verfügbarkeit von öffentlichen Parkplätzen in Ruwer gestaltet sich insgesamt schwierig. Einsteiger in Ruwer sollten das bitte bei der Anreise bedenken und nach Möglichkeit den ÖPNV nutzen. 
  • Ab Ortsausgang Ruwer laufen wir auf öffentlichen Straßen. Lauft hier bitte alle diszipliniert rechts und lasst unbedingt immer die linke Fahrspur für den Verkehr frei! Wenn ihr aus irgendeinem Grund zur Gruppe abreißen lassen müsst, wechselt bitte auf den Bürgersteig!

Verpflegung

  • Spätestens alle 10 km werden wir eine kurze Pause einlegen. Genaue Angaben hierzu findet ihr in unserem Streckenplan.
  • An den Rastpunkten werden wir wie üblich Verpflegungsstände aufbauen. Hier können wir euch (solange der Vorrat reicht) Wasser, ISO-Getränke, Obst und Salzgebäck anbieten. Ansonsten sollte jeder seine spezielle Eigenversorgung mitbringen. Wie üblich wird es in Zell eine etwas längere Pause geben. Bitte lasst bei den Stopps keinen Müll oder Essensreste zurück! An den Verpflegungsstellen stehen Abfallsäcke bereit. 

Kontakt

  • Telefonisch bzw. via WhatsApp sind wir unter 0172/2694853 erreichbar.
  • Informationen während des Laufs bekommt ihr über unsere Social-Media-Präsenzen (Facebook und Instagram). 

Shirts

  • Natürlich haben wir wieder Hospizlauf-Shirts, die wir zu 25€/Stück verkaufen wollen. Die Einnahmen aus dem Verkauf werden zu 100% gespendet!
  • Bereits im voraus über unser Portal gekaufte Shirts können während des Laufs abgeholt werden.

Ziel

  • Zum Ausklang gibt im Garten des Hospizhauses noch Steaks, Würstchen und Kuchen sowie Musik. Zeit für alle, die letzten 24 Stunden Revue passieren zu lassen.  
  • Bedenkt bitte, dass am Hospizhaus keine öffentlichen Parkplätze zur Verfügung stehen!

Spenden

  • Für den Fall, dass ihr Spendenquittungen benötigt, gebt bitte bei der Überweisung eure Adresse mit an.

Rechtliches

  • Im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit werden wir während des Events Fotos und evtl. Videos machen. Die Fotos werden auf unseren Social-Media-Präsenzen (Facebook, Instagram) bzw. nach dem Lauf auf unserer Hospizlauf-Webseite veröffentlicht und gegebenenfalls für weitere Öffentlichkeitsarbeit des Hospizlaufs eingesetzt. Sollte jemand damit nicht einverstanden sein oder im Nachfeld seine Einwilligung widerrufen, werden wir das oder die Fotos von der Hospizlauf Webseite entfernen und löschen.
  • Jeder Teilnehmer ist für sich selbst verantwortlich. Den Anweisungen des Organisations-Teams ist unbedingt Folge zu leisten.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Lauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

9 − sieben =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.